0172-904 33 34  oder  066 64-911 911

Jürgen Hertwig – Karosseriebaumeister

Wertsteigerung und Komfort

Ziel der Fahrzeugaufbereitung ist es, den Wert deines Autos zu steigern. 

Mit der Autoaufbereitung kannst du dein Auto optisch und hygienisch aufwerten. Aber auch kleinere Mängel und Schäden am Fahrzeug werden beseitigt

Das geschieht durch Techniken wie die Reinigung, kleinere Reparaturen am Fahrzeug, das Entfernen von Gerüchen und Korrekturen von Blech, Lack oder Kunststoffoberflächen. Durch spezielle Schleif- und Poliertechniken werden selbst viele Kratzer rückstandslos beseitigt.

Eine professionelle Autoaufbereitung beinhaltet normalerweise den kompletten Prozess der Außenreinigung und Innenraumreinigung eines Fahrzeugs. Zur Außenreinigung gehören typischerweise die Reinigung und Pflege des Autos von außen und die oft aufwändige Lackaufbereitung. Zur Innenraumreinigung zählt unter anderem die Reinigung und Pflege der Autositze, der Teppiche und die Polsterreinigung. So können auch unangenehme Gerüche im Auto entfernt werden.

Wann ist eine Autoaufbereitung sinnvoll?

  • du dein altes Auto verkaufen möchtest. Dadurch lässt sich der Wert deines Autos steigern.
  • eine Leasingrückgabe ansteht. So kannst du Abzüge und Kosten vermeiden.
  • du einen Gebrauchtwagen gekauft hast und du das Auto optisch und hygienisch aufwerten willst.
  • du unangenehme Gerüche oder Flecken entfernen willst, die den Fahrkomfort mindern.
  • du Kratzer, Schrammen und andere kleinere Makel am Fahrzeug ausbessern willst.
  • du den Wert deines historischen Fahrzeugs (Oldtimer) erhalten möchtest.
  • Erhöhte Freude am Fahrzeug
  • Der Lack wird vor weiteren Umwelteinflüssen geschützt

Grundsätzlich richten sich die Kosten für das professionelle Aufbereiten des Autos vor allem nach dem Zustand des Fahrzeugs und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand. Auch die Reinigungsart und die Größe des Autos beeinflussen in der Regel die Kosten, die bei der Aufbereitung entstehen.